HIER GEHT'S LOS

Wir freuen uns, dass MONOBUNT seit Oktober als eine von nur vier oberösterreichischen Agenturen als zertifizierter Microsoft Ads Partner auftreten darf. Diese Auszeichnung unterstreicht das hohe Niveau unserer Leistungen im Bereich der Suchmaschinenwerbung (SEA) und hilft uns, unsere Kund:innen in Zukunft noch umfassender bei bezahlten Online-Marketing-Maßnahmen begleiten zu können.

Microsoft Ads auf Smartphone
(c) Adobe Stock (286055521)

Was ist Microsoft Ads?

Microsoft Advertising (früher Bing Ads genannt) ermöglicht das Schalten von bezahlten SEA-Kampagnen in der Suchmaschine Bing und deren Partnerwebsites. Dabei wird zwischen zwei Anzeigeformen unterschieden: Such- und Inhaltsanzeigen. Wie die Namen schon verraten, werden Suchanzeigen bei den Ergebnissen der beiden Suchmaschinen Bing und Yahoo angezeigt, wohingegen Inhaltsanzeigen auf Partnerwebsites von Bing veröffentlicht werden. Eine individuelle Gestaltung der Anzeigen erfolgt mit diversen Targeting-Optionen wie Keywords, Ort- und Zeitplanung. Zudem ist es möglich, die Zielgruppe anhand von geographischen und demographischen Angaben zu spezifizieren. Microsoft Ads ist somit als Pendant zu Google Ads zu sehen, zu deren langjährigen Partnern MONOBUNT zählt.

Microsoft Ads vs. Google Ads: Wo ist da der Unterschied?

Der aktuell wohl größte Unterschied zwischen den beiden Tools ist die Reichweite. Mit einem weltweiten Marktanteil von ca. 92% (Österreich: 94%) verfügt Google über eine deutlich größere Reichweite als Bing mit 2,5% (Österreich: 4%), wobei jedoch nicht unterschieden wird, ob die Suchmaschine am Desktop, Tablet oder am Handy verwendet wird. Besonders interessant sind die Ergebnisse, wenn nur jene für Suchmaschinen am Desktop berücksichtigt werden. Bei der Desktop-Suche verliert Google europaweit kontinuierlich an Marktanteil, während Bing seinen Marktanteil von ca. 6% im Jahr 2018 auf 12% im Jahr 2021 steigern konnte. Es lohnt sich daher auf jeden Fall, nicht allein auf Google Ads zu vertrauen, sondern auch Microsoft Ads zu berücksichtigen – zumal die Möglichkeit besteht, bestehende Einstellungen und sogar ganze Kampagnen aus Google Ads ohne relevanten Mehraufwand direkt in Microsoft Ads zu importieren.

Wozu Microsoft Ads?

Das große Potential von Microsoft Ads schlummert vor allem im B2B-Bereich. Eine Vielzahl von Unternehmen nutzt Produkte und Betriebssysteme von Microsoft und somit Bing als eingestellte Standard-Suchmaschine. Da die betrieblichen Standardeinstellungen zumeist übernommen werden, nutzen viele Mitarbeiter:innen (auch unbewusst) Bing. Ein weiterer wichtiger Vorteil liegt darin, dass Microsoft seit der Akquise des sozialen Netzwerks für Geschäftskontakte LinkedIn auch Zugriff auf immense Datenmengen zum Nutzerverhalten im Businessbereich hat. Dadurch ist ein gezieltes Targeting nach Job-Position oder Branche möglich. Gerade für kleinere Unternehmen oder in bestimmten Nischen angesiedelte Betriebe ergeben sich mit Microsoft Ads trotz geringerem Budget viele neue Möglichkeiten.

Interesse an Microsoft Ads? Jetzt loslegen!

Nähere Informationen, auch zu Synergieeffekten zwischen Google Ads und Microsoft Ads findest du im SEA-Bereich der Website. Wir freuen uns über dein Interesse und gestalten dir gerne auch ein individuelles Angebot auf Basis deiner Unternehmensziele.

Archive

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.