;

Google Ads (ehem. AdWords)

87% aller Suchanfragen weltweit werden auf Google getätigt

Wenn du noch zusätzliche Power in deine Website oder deinen Webshop stecken möchtest, ist Search Engine Advertising – also kurz SEA – auf Deutsch Suchmaschinenwerbung – genau das Richtige für dich. SEA ist neben Suchmaschinenoptimierung der zweite Bestandteil des Suchmaschinenmarketings. Sie ermöglicht es dir, durch bezahlte Anzeigen in den Suchmaschinen Google und/oder Bing über allen anderen (organischen) Suchergebnissen angezeigt zu werden (natürlich mit dem kleinen Hinweis „Anzeige“).

Als einziger zertifizierter Google Partner im Bezirk Ried im Innkreis im oberösterreichischen Innviertel verfügen gleich mehrere Mitglieder des MONOBUNT Teams über die notwendigen Qualifikationen und Erfahrungen, um dein Business mit einer gut durchdachten Google Ads Kampagne zu beleben. Im Sommer 2017 haben wir beispielsweise auch einen Google Zertifizierungswettbewerb für Mobile Werbung gewonnen und sind daher bestens für das mobile first Zeitalter gerüstet, welches im August 2018 durch Google eingeläutet wurde.

Google Ads: Warum?

Suchmaschinenwerbung hilft dir, dich und dein Unternehmen dann präsent zu machen, wenn es gerade nötig ist und vor allem auch die richtigen Kunden anzusprechen. Werbeanzeigen bei Google Ads (die bis vor wenigen Monaten offiziell als Google AdWords bekannt waren) integrieren sich optimal in das Gesamtbild der Google-Benutzeroberfläche und werden daher meist nicht als störende Werbung empfunden.

Viele Anzeigen sind auch wirklich hilfreich. Außerdem sorgt der sogenannte Qualitätsfaktor dafür, dass nicht alleine das höchste Angebot für eine Anzeigeposition ganz oben bei den Suchergebnissen entscheidend ist. Auf diese Weise haben auch kleinere Unternehmen mit kreativen Ideen die Chance, mit wenig(er) Geldeinsatz gute Klicks und Conversions zu erreichen.

Google Ads: Wie?

Anzeigen können wirklich super optimiert werden. Folgendes Beispiel: Stell‘ dir vor, du hast einen Pizzalieferservice. Deine Pizzen können natürlich im Lokal gegessen, aber auch abgeholt oder geliefert werden. Der Pizzadienst Bella Italia schaltet nun Google Ads Anzeigen. Diese Anzeigen werden dynamisch und auf Basis unterschiedlicher Faktoren geschalten.

Beispiel 1
Anna googelt den Begriff „Pizza“ unterwegs von Ihrem Smartphone aus. Google erkennt diese Umstände und liefert Anna eine Anzeige von Bella Italia inklusive dem Hinweis, dass sie nur 5 Minuten entfernt ist, einem Angebot und einem direkten Call-to-Action in Form eines „Anrufen“-Buttons.

Beispiel 2
Hermann liegt zuhause auf der Couch, es ist eine Stunde vor Mittag und er googelt am Laptop den Begriff „Pizza“. Es wird ihm ebenfalls eine Anzeige von der Pizzeria Bella Italia ausgespielt. Allerdings mit einem Hinweis, dass eine Pizza in 30 Minuten geliefert werden könnte.

Wenn Google Ads also richtig verwendet wird, können Anzeigen direkt auf die Bedürfnisse der eigenen Kunden angepasst werden. Um hier eine perfekte Kundenansprache hinzubekommen, unterstützen wir dich gerne und helfen dir bei der Suchmaschinenwerbung die Nase vorne zu haben.

Deine bunte Ansprechpartnerin für Google Ads

Daniela Rosenhuber
berät dich gerne.