Wir haben in der Vergangenheit schon mehrfach darüber geschrieben, was HTTPS ist und wieso es wichtig für deine Website ist. Gestern hat Google die Version 68 seines Browsers Chrome veröffentlicht, der gemäß ÖWA in Österreich schon beinahe von jedem zweiten Internetuser verwendet wird. 

ÖWA Browserstatistik Österreich Chrome

Wie angekündigt, werden ab sofort alle Webseiten ohne SSL-Zertifikat in Chrome 68 als „Nicht sicher“ angezeigt. Hier hat es auch einige prominente Unternehmen wie Flughafen Wien, Universität Wien oder die Tageszeitung Heute erwischt, wie derStandard heute auf seiner Website berichtet

Was ist HTTPS und wieso braucht meine Website dies?

Eine HTTPS-Übertragung („HyperText Transfer Protocol Secure“) sorgt dafür, dass die Daten zwischen dem Server des Websitebetreibers und dem Endgerät des Nutzers verschlüsselt übertragen werden. Du siehst in Google Chrome am linken oberen Bildrand – direkt neben der URL einer Website – die Information, ob eine Seite mit einem SSL-Zertifikat ausgerüstet ist („Sicher“) oder auf keine HTTPS-Übertragung zurück greift („Nicht Sicher“). 

HTTPS Chrome 68 nnpro.at

Auch hinsichtlich DSGVO hat dies besondere Relevanz, da personenbezogene Daten – z.B. in einem Kontaktformular (wie etwa E-Mail Adresse, Telefonnummer oder Geburtsdatum) nur mehr verschlüsselt übertragen werden dürfen. Wer also im Juli 2018 noch immer kein SSL-Zertifikat auf seiner Website oder in seinem Webshop eingebunden hat, verunsichert nicht nur zunehmend seine Besucher, sondern verstößt auch seit nunmehr zwei Monaten gegen eine EU-Grundverordnung. Im schlimmsten Fall muss man hier mit diversen Strafen rechnen. Dies betrifft nicht nur alle Seiten mit Kontaktformularen, sondern natürlich auch alle Webshops. Dort werden sogar noch kritischere Daten wie etwa Kreditkartennummern übertragen.

HTTPS und WaaS

In unseren WaaS-Angeboten („Website bzw. Webshop as a Service„) ist ein SSL-Zertifikat natürlich stets im Hosting-Grundpreis inkludiert. Wir sind schon seit längerer Zeit der Meinung, dass die Sicherheit im Internet ein zentraler Faktor für die Gewinnung von Vertrauen der Nutzer ist. Falls deine Website (oder noch schlimmer: dein Webshop) also in Chrome 68 als „Nicht Sicher“ angezeigt wird, dann ist es spätestens jetzt allerhöchste Eisenbahn. Kontaktiere uns am besten noch heute – neben einem Angebot für eine effiziente WaaS-Lösung für dein Unternehmen können wir dir alternativ auch einen DSGVO-Check oder ein SEO Audit für deine bestehende Seite anbieten, damit du auf einen Blick weißt, an welchen Stellen noch Verbesserungen möglich (oder notwendig) sind. 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.